MyHammer

Dampfbremse

DampfbremseDie Dampfbremse unbe­dingt fugenlos anbringen. Sonst drohen Bauschäden

Die Dampfbremse ist eine weitgehend luftdichte Schicht aus Kunststoff oder Spezialpapier, die - von der Raumseite her gesehen - vor dem Dämmstoff angebracht wird. Sie soll verhindern, dass die feuchte Raumluft in die dahinter liegenden Bauteile eindringen kann. Denn je weiter die Feuchtigkeit zur kalten Außenseite hin gelangt, desto eher schlägt sie sich als Wasser nieder. Dadurch verringert sich nicht nur die Dämmwirkung, sondern es können auch gravierende Bauschäden in den angrenzenden Bauteilen entstehen. Die Dampfbremse muss unbedingt lückenlos und ohne Leckstellen oder Risse verlegt werden.

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen