MyHammer

Fensterglas

Viele Altbauten haben noch einfach verglaste Fenster. Winter für Winter verschwenden sie bis zu 40 Liter Heizöl je Quadratmeter. Auch bei Isolierglas, wie es bis 1995 eingebaut werden durfte, ist der Energieverlust enorm.

Mit einem k-Wert von 3,0 W/m² verplempern die Scheiben bei einem Haus mit nur 25 m² Fensteranteil sage und schreibe 900 Liter Öl. Gegenüber sehr guter Wärmeschutzverglasung sind das rund 700 Liter zuviel. Die Wärmeschutzverordnung schreibt für Neubauten und die Sanierung von Altbauten einen Glas-k-Wert von maximal 1,8 W/m² vor. Solche Scheiben kosten je m² ca. 50 €. Empfehlenswert sind jedoch Gläser mit einem k-Wert von ca. 1,1 bis 1,3. Sie dämmen ca. 30 Prozent besser und kosten nur ca. 10 Prozent mehr je m². (Siehe auch Supergläser)

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen