Fensterrahmen

Der Rahmen erfüllt auch eine wichtige Funktion beim Wärmeschutz. Schließlich macht er rund 30 % der Fensterfläche aus. So kann ein gutes Wärmeschutzglas in einem schlecht dämmenden Rahmen bis zu 25 % seiner Dämmeigenschaften einbüßen, bei Dreifach-Wärmeschutzglas sogar bis zu rund 70 %. Je nach Dämmeigenschaften werden die Profile in verschiedene Gruppen eingeteilt. Kaufen Sie in jedem Fall einen Rahmen mit einem zulässigen k-Wert von maximal 2,0 W/m²K. Holzrahmen dämmen am besten, müssen aber alle paar Jahre neu lasiert oder gestrichen werden. Kunststoffprofile dämmen etwas schlechter, sind dafür aber auch rund 10 % billiger und kommen im Vergleich ohne großen Pflegeaufwand aus. Aluminium- und Stahlrahmen benötigen unbedingt einen innenliegenden Dämmkern. Speziell für Häuser mit sehr geringem Energieverbrauch gibt es jetzt supergedämmte Holz- oder Kunststoffrahmen in Kombination mit hochwärmedämmendem Glas. Preis: ab ca. 600 DM/m².

Beurteilungskriterien Aluminium thermisch getrennt Holz lasiert Holz deckend deckend Kunststoff PVC Kunststoff Polyurethan
Größe 1 2 2 1-3 3-4
Dichtheit 1-2 1-2 1-2 1-2 1-2
Wärmeschutz 2-3 1 1 1-2 1-2
Tauwasserschutz 1-3 1 1 2 2
Schallschutz 1-2 1-2 1-2 1-2 1-2
Einbruchhemmung 2 3 3 2 2
Reinigung 2 2 2 2 2
Instandhaltung 1-2 3 3 2 2

    Angebote unserer Partner

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen