MyHammer

Holzschutmittel-Prüfzeichen und Gefährdungsklassen

Holzschutzmittel, die gegen alle vier Gefährdungsklassen (siehe unten) wirksam sind, sind nicht mehr im Handel. Es gibt demnach kein Universal-Holzschutzmittel mehr. Vielmehr muss nach Art der Gefährdung oder des Befalls entschieden werden, welche Mittel eingesetzt werden sollen. Die Wirksamkeitskombination ist durch Prüfprädikate auf allen Gebinden verzeichnet, wobei die einzelnen Kurzzeichen bedeuten:

Iv - vorbeugend gegen Insekten

P - vorbeugend gegen Pilze (Schutz vor Fäulnis)

W - wirksam auch bei Holz, das das der Witterung ausgesetzt ist, aber keinen ständigen Kontakt mit dem Erdreich oder mit Wasser hat

E - auf Holz wirksam, das ständigen Erdkontakt und/oder ständigen Wasserkontakt hat

Die Gefährdungsklassen für innen und außen verbautes Holz:

Gefährdungsklasse 0 für innen verbautes Holz, das ständig trocken ist, d.h., das bei maximalen Luftfeuchten bis 70 % ständig unter 20 % Holzfeuchte aufweist und mit Bedingungen, die den Befall durch holzzerstörende Insekten ausschließen. In der Gefährdungsklasse 0 ist kein chemischer Holzschutz erforderlich.

Gefährdungsklasse 1 für innen verbautes Holz, das ständig trocken ist, d.h., das bei maximalen Luftfeuchten bis 70 % ständig unter 20 % Holzfeuchte aufweist und mit Bedingungen, die einen Befall durch holzzerstörende Insekten nicht ausschließen. In der Gefährdungsklasse 1 ist ein insektenvorbeugender Schutz (Iv) notwendig.

Gefährdungsklasse 2 für Holz, das vorübergehenden Befeuchtungen, aber nicht dem Erdkontakt, direkter Bewitterung oder Auswaschung ausgesetzt ist. Bei der Gefahrenklasse 2 ist insektenvorbeugender und pilzwidriger (Iv, P) Holzschutz notwendig.

Gefährdungsklasse 3 für der Witterung oder Kondensation, aber nicht dem Erdkontakt ausgesetztes Holz. Bei der Gefährdungsklasse 3 ist witterungsbeständiger, insektenvorbeugender und pilzwidriger (Iv, P, W) Holzschutz notwendig.

Gefährdungsklasse 4 für Holz mit dauerndem Erdkontakt und/oder ständiger starker Befeuchtung. Bei der Gefährdungsklasse 4 ist witterungsbeständiger, moderfäulewidriger, insektenvorbeugender und pilzwidriger (Iv, P, W, E) Holzschutz notwendig.

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen