Unterkunft während der Bauphase

Container Haus

Selbst ist der Mann – das gilt vor allem beim Ausbauhaus. Hier bauen und gestalten die zukünftigen Bewohner mit Vorliebe alles selbst. Sei es die Sanierung eines leer stehenden Gebäudes, wie es bei tagesspiegel.de in einer Titelstory aus dem vergangenen Jahr beschrieb oder dem Zusammenstellen eines Fertighauses: Für den perfekten Wohnraum werden Schweiß, Blut und Tränen vergossen.

Während des Baus muss man jedoch irgendwo unterkommen. Nicht immer hat man enge Freunde und Verwandte in derselben Stadt, und wenn der aktuelle Wohnsitz bereits gekündigt wurde, haben Bauherren ein echtes Problem. Um nicht in einem Rohbau leben zu müssen, gibt es für solche Fälle spezielle Container. Der Anbieter Touax (siehe www.touax.de) bietet beispielsweise Sanitärcontainer auf Bestellung. Das übrigens nicht nur für Bauherren, sondern auch für Sportanlagen und Büroräume.

Mit dem Bild vom zugigen Blechcontainer haben moderne Container nicht das Geringste zu tun. Die Modelle sind rostgeschützt, haben sämtliche Versorgungsinfrastruktur vorinstalliert und sind nach EnEV wärmegedämmt. Gerade wenn das Bauprojekt langfristig angesetzt ist und damit auch eine längere Unterkunft vonnöten ist, bieten die Unterkunftscontainer ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Lieferung der Containeranlagen erfolgt „schlüsselfertig". Das bedeutet, dass sie sofort einsetzbar sind und es nur eines geringen Wartungsaufwands bedarf, um über einen langen Zeitraum im Container zu wohnen. Die Container sind eine gängige Methode im professionellen Baustellenmanagement und werden seit einiger Zeit auch vermehrt bei privaten Bauvorhaben eingesetzt.

Noch vor dem Komfort steht bei den Containern die Sicherheit an erster Stelle. Gerade auf einer Baustelle muss neben den erforderlichen Werkzeugen, Maschinen und Baumaterial auch das eigene Hab und Gut abgesichert werden. Denn wenn es zu einem Diebstahl auf der eigenen Baustelle kommt, ist das ein doppeltes Ärgernis: Nicht nur der materielle Verlust ist ein harter Schlag, zudem kommt der gesamte Bauablauf durch die Diebstahlermittlungen in Verzug. Dagegen sind alle Container durch eine umfangreiche Ausstattung vor Diebstahl und Vandalismus geschützt. Der zweite Risikopunkt einer jeden Baustelle ist das erhöhte Brandpotential. Hier schützen eine moderne Brandmeldeanlange und eine Brandschutzauflage.

Ein moderner Baustellencontainer ist die perfekte Möglichkeit, während der Bauphase oder auch bei Sanierungsmaßnahmen eines Fachwerkhauses unterzukommen. Er erfüllt sämtliche Bedürfnisse nach Sicherheit und Hygiene und ist überraschend komfortabel. So steht dem großen Bauprojekt nichts mehr im Wege.

Foto: © Flickr Jones-Glotfelty Shipping Container House, Flagstaff AZ,
Angel Schatz, CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

    Angebote unserer Partner

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen