Über Vorurteile und Vorteile

Oft gibt es dieses Vorurteil, dass Menschen, die sich dazu entscheiden ein Fachwerkhaus zu renovieren, statt ein neues Haus zu bauen, irgendwie altmodisch geblieben sind. Sie wollen mit der modernen Welt nichts zu tun haben und sehnen sich in die gute alte Zeit zurück, als das Leben noch langsamer und alles andere sowieso besser war.

Aber wie das nun einmal so mit Vorurteilen ist, stimmt meistens nur ein kleiner Teil der Geschichte. Natürlich gehört eine gewisse Zuneigung zur Nostalgie dazu, wenn man ein altes Haus renoviert. Meistens ist es auch gar nicht schlecht, wenn man ein wenig zum Größenwahn neigt. Wer schon einmal ein Fachwerkhaus renoviert hat, weiß wovon ich spreche. Alle anderen Leser können sich gesagt sein lassen, dass man irgendwie nie richtig fertig wird. Es gibt immer etwas zu tun. Man lebt konstant auf einer Baustelle. Auf einer sehr schönen, lebens- und liebenswerten Baustelle, aber dennoch… ...

Leider verbirgt sich hinter der Entscheidung für ein Fachwerkhaus jedoch auch ein finanzieller Faktor. Ein altes Fachwerkhaus ist in der initialen Anschaffung meist wesentlich günstiger als der Neubau eines Hauses. Viele Menschen sehen hier jedoch oft nur die kurzfristige Finanzierung und vergessen oder wissen nichts von den langfristigen Instandhaltungskosten eines alten Hauses. Meist rechnen sich beide Varianten des Hausbesitzens am Ende irgendwie auf. Wenn man da dann keine Leidenschaft für Altes entwickelt, kann es schnell anstrengend für Fachwerkhausbesitzer werden.

Das Internet hilft

Wer ein Fachwerkhaus besitzt, muss sich oft etwas einfallen lassen, wenn es um die Anschaffung von Baumaterialien geht. Früher war dies ein mühseliger Prozess. Oft musste man ganze Nachmittage damit verbringen Baumärkte, Baustoffhandlungen, Sanitärfachhäuser u.a. abzuklappern, um das günstigste Angebot für ein Produkt herauszufinden. Seitdem jedoch auch die Hersteller von Handwerksprodukten, dass Internet und den Onlineshop für sich entdeckt haben, wird die Suche nach dem besten Schnäppchen und dem geeignetsten Produkt um ein Vielfaches vereinfacht.

Ich persönlich habe zum Beispiel neulich nach einer Möglichkeit gesucht, unsere Dachfenster gegen einen neuerlichen Mückenangriff im Sommer zu schützen. Denn seien wir mal ehrlich, nichts ist nerviger als morgens aufzustehen und am ganzen Körper von Stechmücken zerstochen worden zu sein. Wir haben uns damals beim Einbau der Fenster für Fenster von Velux entschieden. Deswegen lag es für mich auch nahe, mir erst einmal einige Informationen zu Markisen bei veluxshop.de zu besorgen.

    Angebote unserer Partner

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen