MyHammer

Designermöbel erfüllen Wohnträume

Seit die Menschheit das Nomadentum aufgegeben hat, nutzt sie Möbel. Vom einfachsten und ersten Möbelstück in der Geschichte der Menschheit– der Truhe – bis hin zur Entwicklung exklusiver Designermöbel sind Jahrtausende vergangen. Die Bedeutung und Wichtigkeit von Mobiliar hat während dessen stetig zugenommen. Möbel sind aus unserer modernen Gesellschaft nicht wegzudenken. Je einfacher die Lebensumstände, desto einfacher ist auch die Wohnungseinrichtung. Aber mit steigendem Wohlstand wachsen auch die Bedürfnisse nach einer individuellen und exklusiven Ausstattung der Wohnung. Designermöbel erfüllen Wohnträume und ermöglichen es, den eigenen Wohlstand und das eigene Stilempfinden nach außen darzustellen. So kann ein Designersofa der Blickfang des Wohnzimmers sein oder ein Designeresstisch im Wohnzimmer die bewundernden Blicke aller Besucher auf sich ziehen.

Was Designermöbel ausmacht

Aber was genau ist es, was ein Möbelstück zum Designermöbel macht? Der Preis alleine ist es nicht, welcher den Unterschied zu Mobiliar aus dem Möbelkaufhaus macht. Hochwertige Materialien und ein ästhetischer Anspruch bei guter Funktionalität und hohem Komfort sind die Kennzeichen von Designermöbeln. Das Leitmotto des Produktdesigns, dass die Funktion der Form folgen muss, gilt auch für exklusive Möbel. Ein Sofa muss auch bequem sein und nicht nur spektakulär aussehen, und ein Regal muss einer gewissen Belastung standhalten. Ein Möbeldesigner muss deshalb sowohl künstlerische als auch handwerkliche Fähigkeiten besitzen, um wirklich gut zu sein und sich einen Namen zu machen.

Geschichte des Möbeldesigns

In Deutschland begann die Geschichte des Möbeldesigns Mitte des 19.Jahrhunderts mit dem Tischler Michael Thonet. Seine Stühle sind nach wie vor Klassiker des Möbeldesigns. Bedeutend für die Entwicklung des Möbeldesigns war die Bauhausepoche mit ihrer charakteristisch minimalistischen Architektur und den dazu passenden minimalistischen Möbeln. In dieser Zeit wurde erstmals Stahlrohr für den Möbelbau verwendet und die charakteristischen Freischwinger wurden erfunden. Die bekanntesten Möbeldesigner dieser Zeit waren Mart Stam, Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe.

Designermöbel von Avandeo

Wenn Sie sich nun ihren persönlichen Traum von stilvollen, exklusiven Designermöbeln in ihrer Wohnung erfüllen wollen, bieten sich verschiedene Onlinehändler an. Einer der führenden Anbieter von Designermöbeln ist heute avandeo. Avandeo ist auf allen großen Möbelmessen in Köln, Mailand und Frankfurt vertreten und arbeitet mit einem großen eigenen Designernetzwerk zusammen. Insbesondere junge aufstrebende Möbeldesigner bekommen bei avandeo eine Chance, sich einen Namen zu machen. Damit ist es möglich, individuelle Designermöbel für jeden Geschmack und in bezahlbaren Preiskategorien anzubieten. Das Besondere an avandeo ist, dass die gesamte Produktpalette angeboten wird. Lampen, Tische, Stühle, Sofas und Betten – es gibt nichts, was es bei avandeo nicht gibt!

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen