MyHammer

Das Fachwerkhäuschen im noblen
Düsseldorf-Oberkassel

Fachwerkhaus in Düsseldorf-Oberkassel

Was im übrigen Deutschland als Kiosk bezeichnet wird, ist im Rheinland und im Ruhrgebiet das Büdchen. Hier wurden und werden Tabakwaren, Spirituosen, Zeitungen und was sonst noch ungeachtet aller Ladenöffnungszeiten verkauft. Das Büdchen hier auf dem Foto steht im noblen Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel – genauer gesagt am Barbarossaplatz unweit der wuchtigen St. Antoniuskirche, die das Häuschen fast zu erdrücken scheint.

Ein Büdchen ist das kleine Fachwerkgebilde längst nicht mehr, sondern seit Jahrzehnten ein Blumenladen, dessen blühende und grünende Ware wochentags auch vor dem „Bauwerk“ präsentiert wird. Und da in Oberkassel ein durchweg zahlungskräftiges Bürgertum wohnt, hat der Blumenladen immer gut zu tun.

Wann das Fachwerkhäuschen gebaut wurde, weiß man nicht mehr so genau. Wahrscheinlich um 1910. Jeder Oberkasseler kennt es und hat hier schon mal einen Blumenstrauß gekauft. In Oberkassels Straßen reiht sich ein prachtvolles Patrizierhaus an das andere. Das Fachwerkhäuschen am Barbarossaplatz wirkt gegen die architektonische Pracht der Jahrhundertwende um 1900 fast mickrig. Und doch hat das Häuschen seinen nostalgischen Charme – es ist eben ein Stück Heimat.

Sollte die Stadt Düsseldorf jemals auf die Idee kommen, das Häuschen abzureißen, dann bricht im ansonsten friedlichen Oberkassel eine Revolution aus.

Foto: www.fotoatelier-schumacher.de

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen