MyHammer

Die Fachwerkhöfe des Künstler-Ehepaares Syré

Es gibt viele Fachwerkbauten, die mit öffentlichen Mitteln saniert worden sind. Das sind dann meistens "öffentliche" Häuser wie Heimatmuseen oder Rathäuser. Für die Sanierung von Fachwerkbauten, die sich in privater Hand befinden, fließen keine Mittel - allenfalls mal ein paar Euro aus dem Denkmalschutz, der jedoch heutzutage angesichts der Finanzmisere von Ländern und Kommunen nur noch den Mangel verwaltet. Es ist deshalb gar nicht hoch genug zu schätzen, wenn ein Künstler-Ehepaar einen alten Fachwerkhof auf seine Kosten fachgerecht instand gesetzt hat und instand hält.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Doch was heißt e i n Fachwerkhof? Ingrid und Heinz Syré haben vor 38 Jahren den ersten Fachwerkhof im Örtchen Schweinheim, heute einem Stadtteil von Euskirchen, gekauft und saniert. Und als im Laufe der Jahre weitere alte Fachwerk-Bauernhöfe zum Verkauf standen oder gar für den Abriss vorgesehen waren, da griffen die beiden zu. So ist aus einem Fachwerkhof ein Ensemble von vier Fachwerkhöfen entstanden, das mit großem persönlichen körperlichen und finanziellen Einsatz saniert, restauriert und zu einem Gesamt-Kunstwerk geformt wurde.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Gesamt-Kunstwerk? Richtig! Ingrid Syré ist Malerin, ihre künstler­ische Handschrift ist unverkennbar. Sie hat viele freskenähnliche Fassaden­bilder gemalt - aber so, dass sie nicht als Fremdkörper in einem ehemals bäuerlichen Anwesen, sondern so wirken, als hätten sie schon immer dazu gehört. Als ausgebildeter Keramikmalerin gehört ihre große Liebe nach wie vor den Fliesen-Wandbildern in kleinen und großen Formaten. Jede Fliese einzeln bemalt und dann zusammengesetzt zu einem Ganzen. In manche Fliese oder Kachel wurden technische Raffinessen "eingebaut", zum Beispiel erhabene filigrane Konturen oder flächige Glasuren. Dabei war dann wieder ihr Mann mit von der Partie. Diese Wandbilder zieren Privatbauten ebenso wie große öffentliche Bauten.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Heinz Syré, dessen Vorfahren Hugenotten waren, stammt aus dem Westerwald, also aus der Gegend, in der man die Muttermilch sozusagen aus Tonkrügen trinkt. Als Keramiker hat er sich einen Namen gemacht - durch Skulpturen und künstlerisch gestaltete Gebrauchsgegenstände. Selbst Kachelöfen hat er vielfach gebaut. Jede Kachel einzeln geformt, manche von seiner Frau künstlerisch "veredelt". Kachelöfen baut er keine mehr - aber wer individuell gestaltete Kacheln haben will, dem kann geholfen werden.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Vor vielen Jahren hat sich der Künstler von der Keramik hin zur Bronze entwickelt. Seine Skulpturen aus Bronze stehen - wirkungsvoll aufgestellt - in fast allen Zimmern der vier Künstlerhöfe, sie stehen in den Innenhöfen und in einem eigenen Skulpturenpark. Es sind wunderschöne Arbeiten, die alle um das Thema Liebe kreisen - um die Liebe nicht nur zwischen Mann und Frau, sondern auch um die Liebe in der Familie und zum Menschen überhaupt.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Liebe - das ist das Stichwort, das in diesem Fall zweifache Bedeutung hat. Denn die 33 oder 37 Zimmer der vier Künstlerhöfe (der Autor hat sie nicht gezählt) sind liebevoll bis ins kleinste Detail eingerichtet. Überall findet man Nischen - auch im Außenbereich - wo nicht nur Sitzmöbel stehen, sondern zu den Möbeln das passende Umfeld von der antiken Kommode bis zum alten Porzellan arrangiert wurde. Ist die Wand fliederfarben gestaltet, dann harmonieren Tischdecke und Servietten und Teller und Tassen mit dieser Farbe. Was das Ehepaar hier zusammengetragen hat, das sind die Bestände von zwei bis drei Heimatmuseen - und dies alles gepflegt und so aufgebaut, dass jederzeit der Fotograf von "Schöner Wohnen" vorbeischauen könnte.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

Die andere Bedeutung des Wortes Liebe betrifft das Ehepaar selbst. Ein langes Künstlerleben verbindet die beiden. Ein Verständnis und ein Aufgehen in der Arbeit des anderen, ein Füreinander-Dasein, in dem man ein Refugium geschaffen hat, für das kein öffentlicher Finanztopf angezapft werden mußte. Lassen Sie die Bilder, die diesen Text begleiten, auf sich einwirken. Das Ehepaar Syré können Sie auch auf einer eigenen Website besuchen.

Fachwerkhaus in Schweinheim

Fachwerkhaus in Schweinheim

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen