MyHammer

Wärmeschutz am eigenen Haus von A bis Z

Mit freundlicher Unterstützung der Zeitschrift Mosaik

Wärmeschutz von A bis Z

Optimaler Wärmeschutz, das bedeutet mehr als nur irgendeinen Dämmstoff rund ums Haus zu packen. Unser kleines Lexikon erläutert Ihnen in kompakter Form die wichtigsten Aspekte des energiesparenden Bauens. Damit Sie teure Fehler vermeiden und - nicht zuletzt - möglichst günstig heizen. Energieschleudern sind nach wie vor die fehlende oder mangelhafte Dämmung der Fassaden, was bei Altbauten ein großes Problem darstellt, dann Rollladenkästen, durch die der Wind pfeift und Fensterglas mit unzureichendem u-Wert. Bei der Dachdämmung hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren viel getan. Leider wird diese von Heimwerkern und Hausbesitzern oft mit Elan, aber fehlerhaft durchgeführt. Das mittels Blower-Door-Test als luftdicht errechnete bzw. getestete Haus benötigt aber gerade wegen der Luftdichtheit eine exzellente Lüftungsanlage. Die Aufnahme mit einer Wärmebildkamera zeigt nachdrücklich, wo alles im „grünen Bereich“ ist – diese grüne Dokumentation ist aber in diesem Fall negativ aufzufassen.

    Angebote unserer Partner

    Junkers

    Wer ein Fachwerkhaus kauft oder saniert, liebt Holz. Rund 650 Bauanleitungen rund um Holz, Haus & Garten hält www.baumarkt.de bereit.

    Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.

    fertighaus-Logo Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! Jetzt ein Fertighaus oder Holzhaus bauen - mit Fertighaus.de! schließen